Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über mich Warum ich Engel male Bilder Türkei Modedesign Schmuck Kontakt Katzenwolle Beispiele Ablauf Tipps Video Gästebuch Impressum 

Warum ich Engel male

Zu einem Zeitpunkt, als das Thema „Engel“ noch nicht IN war, beschäftigte ich mich schon in meiner Malerei mit der Darstellung dieser geflügelten Wesen. Sie tauchten auf: spontan und intuitiv und verlangen nach Beachtung! Die Frage war allerdings nach einiger Zeit, ob ich mich vertiefend diesem Thema widmen soll und welche Bedeutung ENGEL überhaupt in meinem Leben haben. In dieser Zeit des eigentlichen NICHTMALENKÖNNENS traf ich 1996 während eines Urlaubs in einem kleinen toskanischen Dorf Montescudaio auf den Maler der ENGEL: Stefano Tonelli, der sein Atelier neben unserem Ferienhaus hatte.Eingeladen in sein Atelier spürte ich trotz der Sprachprobleme, dass dieser Maler eine Botschaft für mich hatte. „Die ENGEL kommen zu mir und ich muss sie einfach malen,“ sagte er.Intuitiv erkannte er in mir eine verwandte Seele“ und ohne viele Worte schenkte er mir beim Betreten seines Ateliers eines seiner Bücher voller Zeichnungen zu diesem Thema. Meiner Meinung nach gibt es im Leben keine Zufälle, sondern eine unsichtbare (göttliche) Hand führt uns unserer Bestimmung zu.Ja! Deshalb habe ich dieses Zusammentreffen als ein ZEICHEN verstanden, weiter zu malen und die ENGEL wenn sie in den Bildern auftauchen, zuzulassen. Seit dieser Begegnung entstanden viele Malereien in Acryl- und Mischtechnik, sowie Collagen auf Leinwand Stoff und Holz, worin der ENGEL im Vordergrund meiner Arbeit steht.Ausstellungen folgten, u.a. in der Villa Bosch in Radolfzell/Bodensee und in der Kunsthalle des Rathauses in Köln/Lindenthal. Mein Anliegen ist in all den Jahren folgendes geworden: Jeder Mensch braucht SEINEN ENGEL! Ich möchte dabei mithelfen, die Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren, aber ihnen mit meinen Bildern hauptsächlich Freude bereiten.Beschützend und mitteilend übergeben die „himmlischen Wesen“ dem, der sie empfangen will, Botschaften mit auf den Weg.Es sollte aber nicht unerwähnt bleiben, dass es mir ebenso grosse Freude bereitet, meine naturalistischen Bilder zu malen. Den Einstieg in diese Malerei in freier Natur bekam ich von einer leider inzwischen verstorbenen Malerin und Otto-Dix-Schülerin, welche ich am Bodensee kennenlernte.Aber das ist wieder ein anderes Thema. Ich bin dankbar für diese Zufälle“ in meinem Leben. Sie haben mich sehr bereichert und beschenkt. Claudia Schäfer

Wie kam es dazu, dass ich ENGEL male?



CAESCH

Claudia Schäfer - Malerin und Modedesignerin im Kölner Westen

Impressum